Unsere regelmäßigen Angebote

Unser Positiver Stammtisch

Wir treffen uns jeden Dienstag ab 19:30 im Beru (ehemals Café Rubin) in der Thalkirchner Straße 10. Wir freuen uns, einen Gastronomiebetrieb gefunden zu haben, der nicht nur im Herzen des Glockenbachviertels liegt, sondern auch unsere Gruppe schätzt. Wir haben uns mit dem BERU bewusst für einen Ort entschieden, der für alle offen ist. Bei leckerem Essen und einem vielfältigen Getränkeangebot freuen wir uns auf viele neue und bekannte Gesichter. Wir wollen an diesen Abenden das Miteinander pflegen und weiter ausbauen und das bei zwangloser Atmosphäre. Der Spaß steht an diesen Abenden eindeutig im Vordergrund. Wenn du uns nicht gleich findest, frag einfach die freundlichen Mitarbeiter*innen. Bis bald beim Positiven Stammtisch!



Am 2. Mittwoch des Monats um 19:30 Uhr treffen sich die Münchner Positiven im Sub zu ihrem Gruppentreffen. Wir sind für alle HIV-Positiven und ihre Freund:innen da, die sich einmischen wollen. Bei unserem Treffen planen und organisieren wir neue Veranstaltungen und Aktionen. Organisiert werden aber auch unsere regulären Angebote, wie z.B. die Positive Theke. Das Thema HIV steht dabei immer im Mittelpunkt. Wir freuen uns auf alle die, mithelfen wollen, das Thema HIV zu entstigmatisieren und Menschen mit HIV zu stärken. Was uns wichtig ist: Jede:r kann kommen und ist willkommen! Wer dabei ist, kann mitentscheiden, sich einbringen und zum Gelingen unserer Aktionen und Veranstaltungen betragen.  Dabei soll auch das Miteinander in unserem Netzwerk und der Spaß nicht zu kurz kommen!



Positive Theke im SubSeit 10 Jahren zeigen HIV-Positive Gesicht hinter der Theke im Sub, dem Schwulen Kommunikations- und Kulturzentrum Münchens. Dieser Einsatz ist einzigartig in Europa. Was am Anfang skeptisch betrachtet wurde, entwickelte sich zu einem echten Klassiker im Sub. Viele Gäste und auch das Sub selbst schätzen die Positive Theke und unser Engagement. Das Thema HIV hat so einen festen Platz in der Mitte der Szene Münchens gefunden und die Sichtbarkeit HIV-Positiver baut aktiv Vorurteile ab. Zudem sind unsere Mitarbeitenden gut informiert und ansprechbar zum Thema HIV und Leben mit HIV.



Nach einem positiven Testergebnis wird dir dein* HIV-Behandler*in eine HIV-Therapie empfehlen. HIV-Therapie ist bisher eine lebenslange Angelegenheit. Es gibt einige Dinge zu beachten und wir meinen, jeder HIV-positive Mensch sollte mit seiner Therapie vertraut sein:

  • Wann beginne ich eine Therapie?
  • Welche ist für mich die beste Therapie?
  • Was kann ich gegen Nebenwirkungen tun?
  • Was ist der HIV-Vermehrungszyklus?
  • Muss ich meine Medikamente täglich einnehmen?
  • Was kann ich mir Gutes tun?

Die HIV-Therapie-Beratung erfolgt erstmal online, ist anonym und kostenlos. Eine Antwort erfolgt spätestens nach 24 Stunden und wird bei Bedarf telefonisch fortgeführt. Engelbert (rechts im Bild), in Vertretung Siegi (hier nicht im Bild) berät zu HIV-Therapie seit 20 Jahren, besucht regelmäßig die wichtigen HIV-Kongresse und ist Mitglied vom Deutschen Expertennetzwerk HIV/Hepatitis e.V. und Vorstand bei Projekt Information e.V. Engelbert ist seit 34 Jahren HIV-positiv und nimmt seit 24  JahrenHIV-Therapien. Email: therapiehotline@muenchnerpositive.de



PrEP (Prä-Expositions-Prophylaxe oder auch die „Pille davor“) ist eine weitere Möglichkeit, sich neben dem Kondom und Schutz durch Therapie zuverlässig vor einer HIV-Infektion zu schützen!
Unsere PrEP-Beratung ist ein Online-Angebot, bei dem dich unser PrEP-Berater Engelbert kompetent und zuverlässig berät.
Bei einer PrEP werden HIV-Medikamente (2 Wirkstoffe) eingenommen, um sich vor einer HIV-Infektion zu schützen. Deshalb tauchen viele Fragen auf, die sich auch bei einer HIV-Therapie stellen: 

  • Mit welchen Nebenwirkungen muss ich rechnen?
  • Wie muss ich die Medikamente einnehmen?
  • Wie bekomme ich die PrEP?
  • Wie teuer sind die Medikamente?
  • Welche Blutuntersuchungen muss ich machen?
  • Ist dies eine sinnvolle Schutzmöglichkeit für mich?
  • Wie sicher ist die PrEP?

Die PrEP-Beratung erfolgt erstmal online, ist anonym und kostenlos. Eine Antwort erfolgt spätestens nach 24 Stunden und wird bei Bedarf telefonisch fortgeführt. Engelbert ( in Vertretung Siegi) berät zu HIV-Therapie seit 19 Jahren, besucht regelmäßig die wichtigen HIV-Kongresse, war Vorstand vom Deutschen Expertennetzwerk HIV/Hepatitis e.V. und ist Vorstand von Projekt Information e.V. Engelbert ist seit 34 Jahren HIV-positiv und nimmt seit 24 Jahren HIV-Therapien.

Email: prepberatung@muenchnerpositive.de


Mehr: Angebote von unseren Partner*innen

Kreatives Gestalten im Offenen Atelier

der Bayerischen Aids Stiftung

Im Offenen Atelier können Menschen mit HIV und Aids sowie Mitbetroffene in einer entspannten Atmosphäre die eigene Kreativität (wieder) entdecken und sich mit anderen austauschen.

Hier kannst du mehr erfahren.

Psychologische Beratungsgespräche

der Bayerischen Aids Stiftung

Psychologische und psychosoziale Beratungsgespräche für Menschen mit HIV/Aids und deren Angehörige gehören zu den Kernkompetenzen der bas. 

Kontakt kannst du hier aufnehmen.

HIV-Angebote

der Caritas München

Die neuen Angebote der Caritas (siehe Bild unten)

Kontakt zur Caritas gibt es hier.