Die Münchner Positiven

Wir Münchner Positive sind ein Netzwerk von HIV-positiven Frauen und Männern und deren Freund*innen, welches sich fordernd für die Belange HIV-positiver Menschen einsetzt. Mit dabei sind natürlich auch Angehörige und Freund*innen - unabhängig davon, ob sie mit oder ohnen HIV leben.

 

Unsere Ziele sind:

  • Die Sichtbarkeit von Menschen mit HIV herstellen, um Diskriminierung und Stigmatisierung zu bekämpen.
  • Durch öffentliche Aktivitäten sich als Betroffene einmischen.
  • Beratung und Information für Positive und Negative, weil das Thema immer noch alle angeht. Das schließt Präventionsaktivitäten mit ein. Medizinisch halten wir uns durch die Teilnahme an Kongressen und Fortbildungen auf dem neuesten Stand.
  • Eine unabhängige und überparteiliche Gruppe aufzubauen, in der HIV einen Schwerpunkt darstellt und die sachkompetent agiert. Selbstbestimmt erheben wir unsere Stimme zu Themen, die uns wichtig sind.
  • Ein Netzwerk auch auf persönlicher Ebene zu bilden, wie bei unserem wöchentlichen Stammtisch und weiteren Freizeitaktivitäten, bei den auch Du mitmachen und gestalten kannst

 

 Wir sind dem "Projekt Information e.V." angegliedert, einem Verein mit dem Motto "Betroffene informieren Betroffene". Dazu gehören Engagierte aus dem Bereich Medizin, Recht, Soziologie und Psychologie.

 

Unsere Kerngruppe der Münchner Positiven organisiert und plant ehrenamtlich zahlreiche Aktivitäten, von der Infoveranstaltung bis hin zu Freizeitaktivitäten, nach der Prämisse "Hilfe zur Selbsthilfe". Neben dieser Kerngruppe werden wir durch zahlreiche Helfer*innen bei unseren Aktivtäten unterstützt.

Die Kerngruppe stellt sich vor

Die Kerngruppe der Münchner Positiven organisiert und plant ehrenamtlich unsere zahlreichen Aktivitäten. Neben dieser Kerngruppe werden wir von zahlreichen Helfer*innen bei unseren Aktivitäten unterstützt.

 

Die Mitglieder der Kerngruppe sind:



Gabi

Oliver

Engelbert

Maik

Ralf

Manfred (nicht im Gruppenbild)